Das Team Topartikel Fraktion Für Unkel. Das Team

Das Team.
FÜR UNKEL.
 
 
 
 
In guten Händen:Unsere Kandidaten für Unkel.
 
23 Frauen und Männer, die bereit sind, ihre vielfältigen Fähigkeiten und
Talente für Unkel einzubringen.
Wir sind im Alter von 25 bis 71 Jahren, unterschiedlicher Herkunft, haben verschiedene Berufe, Interessen und Fähigkeiten.
 
Uns verbindet die Liebe zu Unkel und der Wunsch, die Zukunft unserer Heimatstadt mitzugestalten. Wir wollen die Interessen der Unkeler Bürger im Stadtrat vertreten.
 
Dafür brauchen wir Ihre Stimme!

Veröffentlicht am 07.05.2014

 

Müllsammelaktion Aktuell Die Bilanz für Unkel

FÜR UNKEL.
Die Bilanz.
 
 
 
Was wir erreicht haben.
FÜR UNKEL:
 
• Den städtischen Kindergarten erweitert
 
• Die Turnhalle erneuert
 
• Das historische Rathaus restauriert
 
• Dem Entschuldungsfonds beigetreten
 
• Die Bürgerstiftung umgesetzt
 
• Projekt Kulturstadt ins Leben gerufen
 
• Die Rheinpromenade aufgewertet
 
• Neue Veranstaltungen angesiedelt
 
• Die Weinbergrekultivierung moderiert
 
• Den Förderverein Freibad gestärkt
 
• Den Bauhof optimiert
 
 
 
Erhalten und gestalten: Unkel in guten Händen.
 
Nach über vier Jahren intensiver und kontinuierlicher Arbeit zieht die SPD-Fraktion im Stadtrat von Unkel Bilanz:
 
Überzeugen Sie sich selbst, dass man auch in Zeiten chronisch leerer Kassen und zunehmender Pflichten eine Menge bewegen kann, wenn man gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt
innovative Lösungen sucht und diese kreativ realisiert.
 
Für Unkel: Tradition und Neues verbinden …
... um Unkel touristisch aufzuwerten. Neue interessante Veranstaltungen wie Design und Gestaltung, Unkeler Gartentage, Ars Fontana bereichern unseren Jahreskalender. Auch die traditionellen Feste wie das Wein- und Heimatfest und Kunst in Unkeler Höfen wurden tatkräftig unterstützt.
Wir haben die Rekultivierung der historischen Weinbaulandschaft moderiert und unterstützt.
 
Für Unkel: Die Instandsetzung des historischen Rathauses …
... nach den neuesten Brandschutzvorgaben wurde erfolgreich durchgeführt. Der alte Ratssaal ist wieder für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet, Trauungen und Ausstellungen sind jetzt möglich. Eines der ersten Brautpaare in diesem historischen Raum war der Bürgermeister unserer Partnerstadt Kamen mit seiner Gattin.
 
Für Unkel: Der kreuzungsfreie Ausbau der B 42 …
... wurde zusammen mit dem Landesbetrieb Mobilität erfolgreich umgesetzt. Der Verkehrsfluss wurde wesentlich verbessert und der Ortseingang verschönert.
 
Für Unkel: Die Rheinpromenade verschönert …
... und nach dem verheerenden Unwetter 2010 neu gestaltet. Mit Bauhof und Bürgerschaft ist die Erneuerung des Promenadenweges gelungen. Die Restauration an der KD-Anlegestelle wurde ermöglicht, die Sanitäranlagen sind erneuert und behindertengerecht ausgebaut. Der Basalt-Skulpturenweg wertet das Rheinufer künstlerisch auf.
 
Für Unkel: Den Bauhof optimiert …
... damit er seinen vielfältigen Aufgaben gerecht werden kann: unsere städtischen Grünanlagen und die Rheinpromenade pflegen, die Bürger bei Hochwasser unterstützen, Winterdienst leisten und vieles mehr.
 
Für Unkel: Die Parkplatzsituation verbessert …
... indem der Parkplatz an der Volksbank saniert und der Parkplatz am Kindergarten Scheuren erweitert wurde.
 
Für Unkel: Die regelmäßigen Begehungen …
... in den einzelnen Ortsteilen ermöglichten es den Anwohnern, Fragen zu stellen und Vorschläge einzubringen.
 
Für Unkel: Die Säuberung des Rheinufers …
... nach dem Hochwasser 2013 wurde von Mitgliedern der SPD und engagierten Bürgerinnen und Bürgern durchgeführt.
 
Für Unkel: Die Städtepartnerschaft mit Kamen vertieft …
... durch die jährliche Bürgerfahrt. Als Höhepunkt haben wir 2013 an der Jubiläumsveranstaltung der Partnerschaftsstädte in Kamen teilgenommen.
 
Für Unkel: Die Erweiterung des städtischen Kindergartens …
... um die U-2-Gruppe. Junge Familien sollen durch dieses Angebot der Betreuung von Kindern unter 2 Jahren Familie und Beruf besser unter einen Hut bringen können. Der Aufbau der Waldkindergartengruppe „Waldameisen“ gehört zu einem neuen pädagogischen Konzept, das attraktive und zukunftsweisende Orientierungen vermittelt.
 
Für Unkel: Das Projekt Kulturstadt Unkel …
... haben wir etabliert und damit die Weichen gestellt, die Attraktivität unserer Stadt zu erhöhen und den Leerstand in der Innenstadt zu reduzieren. Daraufhin haben sich mehrere Kunsthandwerker angesiedelt.
 
Für Unkel: Die Erneuerung der Turnhalle …
... war nötig, um weiterhin Schul- und Vereinssport sicher anbieten zu können. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um die Turnhalle auch für den Badmintonverein wettkampffähig zu machen.
 
Für Unkel: Die Teilnahme am Entschuldungsfonds ...
... um die Schulden für zukünftige Generationen zu reduzieren.
 
 
 
Was wir erreichen möchten.
FÜR UNKEL:
 
• Schnelles Internet für alle
 
• Den Sportplatz erneuern
 
• Den Leinpfad instand setzen
 
• Die Jugendarbeit intensivieren
 
• Den städtischen Haushalt konsolidieren
 
• Das ehrenamtliche Engagement stärken
 
• Die Vereine fördern
 
• Den Dialog der Generationen unterstützen
 
• Die Infrastruktur erhalten
 
• Ein barrierefreies Unkel gestalten
 
• Einen Waldlehrpfad schaffen
 
• Die Flutbrücke sanieren
 
• Die Städtepartnerschaft im Partnerschaftsring ausbauen
 
 
 
Deshalb am 25. Mai die Zukunft für Unkel gestalten!
Ihre Stimme entscheidet. Für Unkel.
 
Damit wir auf dem erfolgreichen Weg weitergehen und die positive Entwicklung fortsetzen können, bitten wir um Ihre Stimme.
 
Schenken Sie uns für die nächsten fünf Jahre Ihr Vertrauen.
 
Wir haben viel vor.
Wir sind motiviert.
Wir können es.

Veröffentlicht am 06.05.2014

 

Aktuell Jakob Wierig verstorben

24. April 2014

Liebe Freunde in der SPD.

Heute Morgen ist Jakob Wierig verstorben.

Jakob Wierig ist am 1. Jan 1964 in den SPD Ortsverein Unkel eingetreten.

Er war von 1964-1972 Geschäftsführer des Ortsvereins, danach bis 1984 1. Vorsitzender.

Jakob war 8 Jahre Stadtratsmitglied, in dieser Zeit Fraktionsvorsitzender

35 Jahre Fraktionssprecher in VGR.

Er war Ehrenbürger der Stadt Unkel.

Schiedsmann seit 1965

Mitglied in vielen Vereinen.

Unser Mitgefühl gilt jetzt seiner Familie, die Während seiner Krankheit immer fest an seiner Seite stand.

Die SPD Fraktion und der Ortsverein werden Jakob in bester Erinnerung behalten und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Beerdigung findet sehr wahrscheinlich am Mittwoch statt.


 

Veröffentlicht am 24.04.2014

 

Veranstaltungen Gepflegtes Unkel

Liebe Freunde und Kandidaten,

wir brauchen Eure Hilfe

BriefLog

 

Unkel wird gepflegt ….

   

 …. am 29. März 2014

um 10:00 Uhr

Treffpunkt:  Glascontainer auf dem Parkplatz des Vorteilcenters

 

Wie im letzten Jahr wird die SPD-Unkel zusammen mit Stadtbürgermeister Gerhard Hausen einen Teil unserer schönen Stadt reinigen. Wir werden uns dieses Mal den  Wirtschaftsweg hinter dem Vorteil-Center Richtung Backesweg vornehmen.

Treffpunkt sind die Glascontainer  auf dem Parkplatz am Vorteil-Center um 10:00 Uhr.

Haben Sie Zeit und Lust? Dann würden wir uns über Ihre tatkräftige Unterstützung freuen.

Wichtig - Bitte vergessen Sie nicht festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe!

 

Wir freuen uns auf Sie!!!

 

Ihre SPD-Fraktion der Stadt Unkel

Veröffentlicht am 27.03.2014

 

Ortsverein Vernissage "150 Jahre SPD"

Vernissage der bundesweiten Wanderausstellung "150 Jahre SPD" im Trötetempel

Veröffentlicht am 14.01.2014

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 185694 - 1 auf Thorsten Wehner, MdL - 1 auf SPD Obrigheim Pfalz - 1 auf SPD Wallmerod - 1 auf SPD Hetzerath - 1 auf SPD Kamp-Bornhofen - 2 auf Sabine Bätzing-Lichtenthäler - Kandidatin zur Landtagswahl 2016 für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen - 1 auf SPD Donnersbergkreis - 1 auf SPD Undenheim - 1 auf SPD Ludwigshafen - Niederfeld - 1 auf SPD Altendiez - 1 auf SPD Mutterstadt - 1 auf Ortsverein Herdorf - 5 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf SPD OV Ingelheim am Rhein - 1 auf SPD Leutesdorf - 1 auf Jusos VG Monsheim - 1 auf SPD Oberneisen - 1 auf SPD Bitburg - 1 auf SPD Oppau - 1 auf SPD Wörth am Rhein - 1 auf SPD Kruft - 1 auf SPD OV Albersweiler - 1 auf SPD Maifeld - 1 auf SPD Vorderpfalz - 1 auf SPD Höringen - 1 auf AG60Plus Vulkaneifel - 2 auf SPD Nistertal-Unnau - 1 auf SPD Stadtverband Andernach - 1 auf Alexander Fuhr - 2 auf Die SPD in der VG Monsheim - 2 auf SPD Flörsheim-Dalsheim - 1 auf SPD Ortsverein Rengsdorf - 1 auf Startseite - 1 auf SPD Lingenfeld - 1 auf SPD Gimmeldingen - 1 auf SPD Kuhardt - 1 auf SPD Winden (Pfalz) - 2 auf SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat - 1 auf SPD Mayen-Land - 1 auf SPD Kreis Germersheim - 1 auf Heinz Hörnig - 1 auf SPD Gerolsteiner Land - 1 auf SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD Wattenheim - 1 auf SPD Erpel - 1 auf AsJ RLP - 1 auf SPD Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD Kreisverband Kaiserslautern - 1 auf SPD Speyer - 1 auf SPD Winnweiler - 1 auf Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald - 1 auf Einricher Sozialdemokraten - 1 auf SPD Wirges - 1 auf SPD Vallendar - 1 auf Ortsverein Hochstetten-Dhaun - 1 auf SPD Hahnstätten - 2 auf SPD Südliche Innenstadt - 1 auf SPD Linz am Rhein - 1 auf Dieter Klöckner - 1 auf SPD Kreisverband Bad Kreuznach - 1 auf SPD Koblenz - 1 auf SPD Loreley - 1 auf SPD Rhein-Lahn - 1 auf SPD-Unterbezirk Kaiserslautern - 1 auf AG 60plus Südpfalz - 1 auf SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim - 1 auf SPD Stromberg - 1 auf SPD Dittelsheim-Hessloch-Frettenheim - 1 auf SPD Kreisverband Vulkaneifel - 1 auf SPD Borod-Mudenbach - 1 auf SPD Flonheim - Rheinhessen - 1 auf SPD UB Worms - 1 auf SPD Südpfalz - 1 auf SPD Rhaunen - 1 auf SPD Altrip -

24.05.2016 14:56 Flüchtlingsunterkünfte:
 Für menschliche Lebensverhältnisse
Viele Menschen, die zu uns gekommen sind, haben im Krieg oder auf der Flucht starke Gewalt erfahren. Sie leben in den Flüchtlingsunterkünften oft auf engstem Raum – ohne Privatsphäre. Das will die SPD ändern – und für menschliche Wohn- und Lebensbedingungen in den Flüchtlingseinrichtungen sorgen. Bisher blockiert die Union. Der Widerstand der Union sei „in

24.05.2016 14:48 Info der Woche: Umstrittenes Pflanzengift Glyphosat
Gesundheit geht vor Milch, Getreide, Bier – das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wird immer wieder in Lebensmitteln nachgewiesen. Alles ganz harmlos? Die Wissenschaft ist sich nicht einig. Deshalb: im Zweifel für unsere Gesundheit. Die SPD trägt eine erneute Zulassung von Glyphosat für den Einsatz auf unseren Felder und in unseren Gärten nicht mit. Denn … eine Studie

11.05.2016 12:16 Freies WLAN in Deutschland kommt!
Die Sprecher der Gruppe Netzpolitik in der SPD-Bundestagsfraktion Christian Flisek, Lars Klingbeil und Marcus Held konnten einen Durchbruch bei den Koalitionsgesprächen beim Thema freies WLAN melden. So hat sich die Fraktionen darauf geeinigt, dass es eine Änderung des Telemediengesetzes geben soll und die sogenannte Störerhaftung wegfallen soll. Den ganzen Beitrag können Sie hier lesen…

09.05.2016 17:42 Mai-Newsletter der Europa-SPD
So wird es kein TTIP geben Liebe Leserinnen und Leser, die TTIP-Leaks mit der US-amerikanischen Verhandlungsposition haben diese Woche Aufsehen erregt. Unsere Linie ist nach wie vor eindeutig: Globalisierung braucht Regeln. Ein Instrument dafür ist die europäische Handelspolitik. Nur gemeinsam können die EU-Staaten beinhart für fairen Welthandel streiten. Ein Abkommen könnte das Potential bieten, faire

01.05.2016 14:26 Info der Woche: 1. Mai 2016
Gute Arbeit verbindet Der gesetzliche Mindestlohn ist ein historischer Erfolg. Die Löhne steigen ebenso wie die Zahl guter Arbeitsplätze mit sozialer Sicherung. Gute Arbeit: dafür kämpft die SPD – gemeinsam mit den Gewerkschaften. Und wir haben noch viel vor. Konkret heißt das: Klare Regeln für Leiharbeit und Werkverträge. Die Beschäftigten dürfen nicht als Streikbrecher eingesetzt

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:185695
Heute:16
Online:1