Mitgliederversammlung des SPD OV Unkel & Bruchhausen

Veröffentlicht am 06.08.2020 in Ortsverein

Sitzung in Coronazeiten - viel Abstand!!

Mitgliederversammlung

des SPD OV Unkel & Bruchhausen

Am Montag, dem 27. Juli im Sitzungssaal der VG Unkel

Nach langer Zeit ohne persönlichen Kontakt war dies eine besonders erfreuliche Versammlung. Einander wiederzusehen, miteinander zu diskutieren, Wahlen durchzuführen und Projekte zu starten - das belebt die Partei, belebt die Mitglieder. Ein Dank geht an den Vorstand und dessen Vorsitzenden Bernhard Reuter, die für die Hygienemaßnahmen entsprechend der Coronaverordnung und für die hierzu notwendigen Räumlichkeiten gesorgt haben. Der Sitzungssaal der VG-Unkel konnte reserviert werden.

 

Wahlen

Eine wichtige, im Rahmen unseres demokratischen Systems wesentliche Aufgabe der Mitgliederversammlung war es, Delegierte zu wählen, die mitentscheiden werden, wer die SPD-Kandidaten für die Landtags- und Bundestagswahlen 2021 sein werden. Insgesamt waren dafür sieben unterschiedliche Wahlgänge notwendig, die von den Mitgliedern in knappen anderthalb Stunden absolviert wurden. Der Vorstand bedankt sich für die vielen Wahlvorschläge und die Bereitschaft der SPD- Delegierten, dieses Ehrenamt zu übernehmen

 

Sonstige Themen

Während den Auszählungen wurde die Gelegenheit genutzt, über stadtspezifische Themen zu reden, hier Umrisse.

  • Besser vernetzt: Digital Dörfer App Nutzung bald auch bei uns
  • Ausbau Siebengebirgsstraße
  • Wiederkehrende Beiträge
  • Fertigstellung Pantaleonstraße und Corneliaweg
  • Bürgerparkinitiative mit Sport, Spiel und Kreativität gestartet
  • Fortschritt Neubau Aldi
  • Fortschritt Bebauung Löwenburggelände
  • Fortschritt Renovierung Unkeler Hof
  • Solidarität zeigen: Unterstützung von MigrantenschülernIinnen mit Nachhilfe

 

Nach den Wahlen

Der Kassierer stellte den Kassenbericht 2019 vor und die Schriftführerin Ilona van Eckeren berichtete über die Aktionen aus 2019 und 2020. Die Mitglieder nahmen das mit Applaus zur Kenntnis und erteilten dem Vorstand für das Jahr 2019 (nach einiger Coronaverspätung) Entlastung. Viel wurde noch miteinander gesprochen über die Themen, die zurzeit in der Stadt besonders aktuell sind. Ob Aldi, Bürgerpark oder Löwenburg oder.. oder.

 

Neu-Mitglieder

Wir suchen tatkräftige und motivierte, politikinteressierte Neumitglieder, die vor Ort und im Kreis etwas bewegen wollen. Für Solidarität, Nachhaltigkeit, Fortschritt und besonders für die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts. Wir suchen Frei- und freie Geister und solche, die gerne eine Gemeinschaft der sozialen Nähe und Verantwortung aufbauen wollen. Jeder ist willkommen der sich zu solchen Grundsätzen und Ideen bekennt. Ob weiblich, männlich, queer, hetero, 14, 16 Jahre oder 60 oder 70 Jahre – vor Allem aber Menschen aus unserer Gesellschaft, die diese sozialdemokratisch mitgestalten wollen.

Komm zu einer unserer Veranstaltungen um mehr zu erfahren.

 

Nächste Termine in 2020

15. August

VG (E-) Fahrradrallye für Alt & Jung 

Start: Rheinbreitbach an der unteren Burg bis nach Linz

19. September

Stadt- statt rotem Frühstück

28. September

VG - Podiumsdiskussion Arbeit 4.0

Rheinbreitbach

30. September

VG- Mitgliederversammlung

03. Oktober

OV - Wanderung

18. November

Mitgliederversammlung

02. Dezember

VG Podiumsdiskussion

12. Dezember

Stadt- statt rotem Frühstück

 

Websozis

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

07.05.2021 07:23 Bullmann: Europa braucht einen neuen Sozialvertrag – der Sozialgipfel in Porto könnte den Anfang machen
Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: „Der Sozialgipfel in Portoist das

06.05.2021 09:33 Für starke Betriebsräte
Heute behandelt der Deutsche Bundestag das Betriebsrätemodernisierungsgesetz in erster Lesung. Mit dem Gesetz soll die Gründung von Betriebsräten einfacher und sicherer werden. Mitarbeitende, die einen Betriebsrat gründen wollen, werden früher geschützt. Mitbestimmungsrechte werden ausgeweitet und digitale Betriebsratsarbeit geregelt. „Wenn Beschäftigte sich zusammenschließen, einen Betriebsrat gründen und durch Tarifverträge geschützt sind, meistern sie Strukturveränderungen und Krisen

02.05.2021 21:55 Gefährdung der Pressefreiheit geht auch auf das Konto der AfD
Zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai zeigen sich die stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Dirk Wiese und Katja Mast beunruhigt über zunehmde Gewalt gegen Medienschaffende. Dirk Wiese, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion: „Die Pressefreiheit in Deutschland ist ein hohes und schützenswertes Gut. Deshalb ist sie auch im Grundgesetz verankert. Übergriffe auf Journalisten sind in keiner Weise akzeptabel. Die zunehmende

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:196302
Heute:24
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online