Osterbrief 2020

Veröffentlicht am 17.04.2020 in Ortsverein

SPD Vorstand

Der Vorstand wünscht frohe Ostern.

Ostern 2020 steht unter dem besonderen Quarantänestern, der nicht für alle einfach ist. Als SPD Unkel wollen wir da helfen, wo die Sonne dieser Tage von Sorgen verdeckt wird. Deswegen starten wir eine Einkaufshilfe und den telefonischen Bürgersteig. Um die Aktionen zu finanzieren bitten wir um Spenden. 

 

Wir, der Vorstand, freuen uns, zumindest auf diesem Wege Kontakt mit Euch aufnehmen zu können. Ostern 2020 steht unter einem besonderem Stern: Quarantänestern, Vereinsamungsstern, Unsicherheitsstern, Kurzarbeits- und Verluststern, Verunsicherungsstern, Zukunftsangststern.

Gleichzeitig leuchtet die Sonne seit den Tagen der Kontaktsperre nahezu unentwegt aus fast wolkenfreiem Himmel und die Temperaturen in den Nachmittagsstunden sind sommerlich. Wer Haus und Garten hat, wer nicht in größeren oder kleineren Wohnungen alleine oder mit Familie fast eingeschlossen ist, der gehört zu den Glücklichen. Alle anderen haben eine sehr schwere Zeit. Das soll uns als SPD niemals vergessen sein.

Ostern ist ein Friedensfest. Wir wissen nicht, wie vielen Familien dieser Friede noch möglich ist. Wir hoffen, dass alle - Einzelpersonen, Familien, Freunde - es schaffen, diese Tage zu genießen und zu feiern. Es gehört mit Sicherheit ein gewaltiges Maß an Selbstbeherrschung und sich selbst Zurücknehmen dazu, andererseits aber auch die Lust auf Leben, die Lust auf Freude, die Lust auf Miteinander. Letzteres, gepaart mit Humor und Witz und Lachen, hilft.

Der Vorstad der SPD ist in den letzten Wochen nicht untätig geblieben. Die monatlichen Vorstandssitzungen haben wir auf wöchentliche Sitzungen erhöht. Natürlich über Meetingprogramme die es im Internet gibt. Wir alle sehen kommen, dass die wirklichen Probleme noch kommen werden. Deshalb haben wir ein kleines Krisenprogramm geschnürt. Es besteht aus drei Schwerpunkten:

  1. Einkaufshilfe
  2. Telefonischer Bürgersteig
  3. Spendenaufruf

1. Einkaufshilfe

Hier können Menschen, die ihr Haus nicht mehr verlassen können - ob wegen Krankheit, Alter oder Quarantäne - Einkaufshilfe der notwendigen täglichen Lebensmittel erhalten.

2. Telefonischer Bürgersteig

So, wie man sich beim Einkaufen oder Bummeln oder Spazierengehen zufällig trifft und dann ein paar Minütchen ‚Klävchen‘ hält, ist das während der Coronazeit unmöglich. Für viele Menschen entfällt dadurch das wichtige tägliche Gespräch mit Bekannten, Freunden etc.. Um das etwas aufzu­fangen, bieten wir unseren Mitgliedern an, wochentags kurze Gespräche zu führen.. Es freut uns, wenn durch diese Möglichkeit die Kontaktsperre etwas gelockert werden kann.

3. Spendenaufruf

Alle Aktionen kosten Geld. Es wäre ganz toll, wenn der/die Eine oder der/die Andere dem Ortsverein Unkel & Bruchhausen dafür etwas Geld spendet. Dazu haben wir im Vorstand beschlossen, ein Spendenkonto einzurichten. Spenden auf dieses Konto verwenden wir nur für soziale Zwecke. Darüber wacht der gesamte Vorstand.

Die Bankverbindung:

     Sparkasse Neuwied
     IBAN: DE41 5745 0120 0030 2974 10


Eine Spendenquittung wird ausgestellt.

Wir wünschen Euch ein gutes Osterfest, Freude im und am Leben, Interesse an den gesellschaftlichen Vorkommnissen und ein tiefes, sozialdemokratisches Miteinander in dieser außergewöhnlichen Zeit.

 

Ein Dankeschön gilt dem Vostand bestehend aus

  •   Bernhard Reuter
  •   Georg Walenciak,
  •   Volker Naaß
  •   Ilona van Eckeren
  •   Stefan Krumscheid für die Ortsgemeinde Bruchhausen
  •   Dr. Bernhard Mann
  •   Werner van Eckeren

Freundschaft!

Bernhard Reuter

(Vorsitzender der SPD Unkel & Bruchhausen)

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Websozis

05.06.2020 19:15 Bernhard Daldrup zu Kommunen im Konjunkturpaket
Milliardenschwere Entlastung der Kommunen im Konjunkturpaket Der Bund erstattet den Kommunen für das Jahr 2020 die Hälfte der Gewerbesteuerausfälle in Höhe von 5,9 Milliarden Euro. Darüber hinaus erhöht er dauerhaft seinen Anteil an den Kosten der Unterkunft für Langzeitarbeitslose. Die Städte und Gemeinden haben dadurch jedes Jahr vier Milliarden Euro mehr in den Kassen. Die

04.06.2020 05:10 Koalition einigt sich auf Konjunkturpaket – „Mit Wumms“
Insgesamt 130 Milliarden Euro nehmen Bund und Länder für ein großes Konjunkturpaket in die Hand. Allein 120 Milliarden Euro davon kommen vom Bund. Im Mittelpunkt stehen Unterstützung für Familien, eine Mehrwertsteuersenkung und die Entlastung der Kommunen. Auch die Stromkosten sollen sinken. Und für Branchen, die besonders von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen sind, wird es

03.06.2020 18:45 Kinderbonus: So stärken wir Familien
Familien sind von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise besonders betroffen. Sie hatten zum Beispiel durch die Schließung von Schulen und Kitas besondere Lasten zu tragen. Noch immer können viele Eltern aufgrund der eingeschränkten Kita- und Schulöffnungszeiten nicht voll arbeiten. Deswegen wollen wir sie gezielt mit einem Kinderbonus unterstützen: 300 Euro einmalig zur freien Verfügung für

03.06.2020 18:43 US-Präsident Donald Trump sollte ausnahmsweise das Richtige tun
Die Proteste in den USA nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd schlagen in Gewalt um. Die Gründe sind für SPD-Fraktionsvizin Gabriela Heinrich klar: struktureller Rassismus und ein populistischer Präsident. „Ich trauere mit den Demonstrierenden in den USA um den getöteten George Floyd. Ich habe Verständnis für die Wut, ihr Protest ist selbstverständlich. Das gewaltsame Umschlagen

01.06.2020 11:04 Kindertag: Für ein gutes Aufwachsen aller Kinder
Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. An dem Tag macht auch die SPD-Bundestagsfraktion auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam. „Der Internationale Kindertag am 1. Juni findet in diesem Jahr unter den aller Orten zu spürenden Auswirkungen des Corona-Virus statt. Kinder und ihre Familien stehen derzeit oft unter noch mehr Druck als es ohne

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:196302
Heute:11
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online