Mitgliederversammlung und Neuwahlen des Vorstandes

Veröffentlicht am 02.06.2022 in Ortsverein

Der neu gewählte Vorstand

Mitgliederversammlung des SPD OV Unkel & Bruchhausen

Am Mittwoch, dem 06. April, fand in der Werkstatt M.Seibert Raken (https://www.martine-seibert-raken.com/) in Unkel nach langer Coronapause die erste Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Unkel & Bruchhausen in Präsenz statt.

Trotz kühler Witterung war die Versammlung gut besucht, hatte der alte Vorstand doch für Heizung und ein ansprechendes Programm gesorgt. Außerdem fanden auch turnusmäßig die Wahlen des neuen Vorstands statt.

Nach der Totenehrung verstorbener Mitglieder und dem Gedenken an die unzähligen Opfer des Krieges in der Ukraine berichtete der 1. Vorsitzende Bernhard Reuter über zwei Jahre der Ortsvereinsarbeit, da die letztjährige Versammlung pandemiebedingt ausfallen musste.

Die Zahl der Mitglieder stieg auf insgesamt 50. Insbesondere der Anteil der Frauen unter den Mitgliedern stieg um 14%. Das ist eine tolle Entwicklung, da wir dadurch im Ortsverband Unkel & Bruchhausen annährend eine der Demographie entsprechende Verteilung der Interessen und Meinungen von Frauen und Männern erreichen. Dies ist für eine qualitativ hochwertige politische Arbeit und Kultur von größter Bedeutung.

Mit der Unterstützung des SPD OV Unkel & Bruchhausen konnten auch mehrere Anträge auf Landes- und Bundesebene zum Erfolg geführt werden.

Es folgte der Bericht aus der SPD-Fraktion Unkel durch den Fraktionsvorsitzenden Volker Naaß und aus der SPD-Fraktion Bruchhausen durch den Fraktionsvorsitzenden Joachim Tombrink. Diese Berichte vermittelten den Mitgliedern transparent welche kommunalen Themen die Menschen bewegen und wie diese von den Vertretern der SPD in den Räten umgesetzt werden. Die Finanzlage wurde vom Kassenführer Volker Naaß ausführlich erklärt und dem Gesamtvorstand wurde Entlastung erteilt.

Der Schriftführer Joachim Tombrink lieferte dann mit seinem Jahresbericht eine kurzweilige Zusammenfassung aller Aktivitäten im abgelaufenen Jahr, das mit Pandemie, Landtagswahl und Bundestagswahl einige Herausforderungen aber auch schöne Ereignisse bereithielt.

Auch der Bericht aus dem VG Rat durch Wolfgang Reimann brachte viele gute und neue Einblicke in die Arbeit des VG Rates und in die für Bürgerinnen und Bürger interessanten Themen.

Die Neuwahlen zum Vorstand brachten dann folgendes Ergebnis:

Bernhard Reuter (BR)               Vorsitzender

Stefanie Fritzenkötter (SF)         2te Vorsitzende

Volker Naaß  (VN)                     Kassierer

Joachim Tombrink (JT)              Schriftführer

Georg Walenciak (GW)             Beisitzer

Nicole Hahn (NH)                      Beisitzende

Inge Reiche (IR)                        Beisitzende

 

Der alte und neue Vorstand bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen, welches eine gute Basis für die vielen anstehenden Aufgaben und Herausforderungen der nächsten Jahre sein wird.
Insbesondere gilt der Dank auch ganz herzlich den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihre Tätigkeit. Das sind:

Ilona van Eckeren,

Werner van Eckeren

Stephan Krumscheid

und nun als Beisitzer und nicht mehr als 2ter Vorsitzender tätig:

Georg Walenciak

Es ist und bleibt wichtig, sich für die Gesellschaft einzusetzen, jede und jede mit seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten. Nur so kann ein soziales Miteinander funktionieren. Alle nun aus dem Vorstand ausgeschiedenen Mitglieder haben das in guter Weise getan und vorgelebt. Dies sollte für uns alle Ansporn für unser tägliches Handeln sein.

Aufbauend auf die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre soll sowohl gemeinsam mit der Parteibasis als auch mit allen anderen Bürgerinnen und Bürgern eine zukunftsweisende und vor allem bürgernahe und verantwortungsvolle Politik gemacht werden. Dabei werden insbesondere der Dialog und die Kommunikation untereinander eine wesentliche Rolle spielen.

Daher haben wir auch einige Termine im Kalender, an denen jede und jeder mit Interesse am Dialog und an sozialen Themen teilnehmen sollte:

  • Rotes Frühstück
    •    25.06.22
    •    24.09.22
    •    10.12.22

Der Veranstaltungsort wird über die Mitteilungsblätter bekannt gegeben.

Nach der schwierigen Pandemie-Zeit müssen der Gemeinschaftsgeist und das Wir-Gefühl gestärkt werden. Der neue Vorstand möchte die SPD mit frischem Elan und neuen Ansätzen geeint und optimistisch in die Zukunft führen. Die Voraussetzungen dafür sind dieser Tage gut. Dabei versteht sich der neue Vorstand als Mittler und Sprachrohr – nicht nur für die Parteibasis, sondern für alle Bürgerinnen und Bürger der VG. Fehlentwicklungen soll stärker begegnet, soziale Themen mehr in den Vordergrund gerückt werden. Interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger sind jederzeit eingeladen, mitzumachen oder Ihre Gedanken mit einfließen zu lassen.

 

Suchen

Websozis

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

26.09.2022 16:00 Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa
Der Wahlsieg der Neofaschistin Meloni ist eine schwere Hypothek für Europas Zusammenhalt. Die konservative Europäische Volkspartei unter Führung von Manfred Weber hat den Aufstieg Melonis befördert. Deutschland wird jetzt gefordert, praktische Lösungen für die vielen europäischen Krisenaufgaben zu finden. „Dieser Tag ist ein bitterer Tag für alle, die ein starkes und demokratisches Europa wollen. Mit… Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa weiterlesen

22.09.2022 21:30 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:196302
Heute:14
Online:1

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Downloads