13.12.2017 in Ortsverein

Das vierte rote Frühstück 2017

 

Am 09.10.2017 fand wieder ein rotes Frühstück in Unkel statt. Eingeladen hatte, wie auch die anderen Male vorher, der Ortsverein der SPD Unkel & Bruchhausen. Aufgrund des vorhersehbaren kühlen Wetters traf man sich nicht unterm Pavillion auf einem der Plätze der Unkeler Innenstadt sondern im Fra Bartolo in der Frankfurter Strasse. Die Wirte hatten Kaffee, Brötchen und Aufschnitt vorbereitet, so daß dem leiblichen Wohl nichts entgegenstand.

05.12.2017 in Ortsverein

AG 60+ 'Wir erneuern die SPD'

 

Im Rahmen der verheerenden Wählerverluste bei den Bundestagswahlen 2017 stellt sich auch die AG 60+ diesem Thema und geht der Frage nach, wie und was kann die SPD erneuern. Hierzu trifft sie sich am 07.12.2017 um 19:30 in Neuwied im Bootshaus. Die Einladung ist auf der kommenden Seite angefügt.

Freundschaft!

Bernhard

05.12.2017

 

27.11.2017 in Ortsverein

zum Tod von Winfried Böll

 

Am 16.11.2017 ist unser Genosse Winfried aus dem OV Unkel& Bruchhausen im Alter von 92 Jahren verstorben.

Der SPD-Ortsverein bedankt sich für seine vielfältige Unterstützung zu seiner aktiven Zeit und zu seiner Treue gegenüber den Sozialdemokraten seit 1951. Das sind stolze 66 Jahre Parteizugehörigkeit.

Ruhe in Frieden, Winfried

 

SPD Unkel & Bruchhausen

 

 

 

 

 

 

 

20.11.2017 in Allgemein

GroKo oder Neuwahl

 
SPD will Neuwahlen, keine GroKo
 
Die SPD schließt nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen eine erneute große Koalition mit der Union aus und scheut keine Neuwahlen. Das beschloss der Parteivorstand einstimmig in Berlin, wie die Deutsche Presse-Agentur aus SPD-Kreisen erfuhr.

In dem gebilligten Papier heißt es, zwei Monate nach der Bundestagswahl hätten CDU, CSU, FDP und Grüne die Bundesrepublik in eine schwierige Situation manövriert.

Die Lage werde jetzt zwischen den Verfassungsorganen und Parteien erörtert werden. "Dafür ist genügend Zeit." Deutschland habe im Einklang mit seiner Verfassung eine geschäftsführende Regierung. "Wir halten es für wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger die Lage neu bewerten können. Wir scheuen Neuwahlen unverändert nicht. Wir stehen angesichts des Wahlergebnisses vom 24. September für den Eintritt in eine Große Koalition nicht zur Verfügung."
von David Ruch am 20.11.2017 um 14:00:37
 

08.11.2017 in Ortsverein

Mitgliederversammlung 2017 /2

 

Liebe Genossen, liebe Interessenten, liebe Neumitglieder (die ja jetzt auch Genossen sind),

 

im Anhang die Einladung zu unserer Mitgliederversammlung des Ortsvereines Unkel & Bruchhausen. Sie ist am 30.11.2017 in Unkel im Lämmlein. Rege Teilnahme würde mich sehr freuen.

Da am vorherigen Montag die Mitgliederversammlung der Verbandsgemeinde SPD - Unkel ist, schlage ich vor, dass ihr einfach eine 'politisch wertvolle' Woche daraus macht und beide Versammlungen mit Euren Ideen, Vorstellungen und Anwesenheit beglückt. Ich jedenfalls freue mich sehr auf Euch.

 

Freundschaft!

Benhard

8.11.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

07.11.2017 in Veranstaltungen

SPD-VG Mitgliederversammlung

 

Liebe Genossen und die, die es werden wollen.

Zu unserer dritten Mitgliederversammlung in 2017 lade ich ganz herzlich alle SPD Mitglieder und Interessenten der Verbandsgemeinde Unkel ein. Die Versammlung findet am 27.11.2017 um 19:00 Uhr im historischen Ratssaal in Unkel statt. Genaueres entnehmt bitte der Einladung auf der Folgeseite

Freundschaft!

Bernhard

 

07.11.2017

03.11.2017 in Allgemein

Klimawandel in der Welt

 

Hier sammle ich einfach einmal Berichte aus verschiedenen Regionen der Welt - dort, wo Klimawandel erlebbar ist.

 

 

 

 

 

 

 


 

03.11.2017 in Allgemein

Europa

 

Yasha Butterkeit lädt zu einem Europaforum ein, bei dem der Wandel Europas besprochen werden soll. Zur Vorbereitung hat er die Rede von Macron im September 2017 in Griechenland in einer deutschen Übersetzung mitgesandt. Diese möchte ich Euch nicht vorenthalten und habe sie auf der zweiten Seite angehängt. Ebenso meine Antwort an Yasha.

Freundschaft!

Bernhard
3.11.2017

 

 


 

30.10.2017 in Allgemein

Klimawandel in Deutschland

 

16.11.2017: Artikel im GA von Wolfgang Reimann(siehe nächste Seite)

Ich werde dieses Thema nun als 'Dauerthema' auf diese Website ganz oben plazieren. Gerne könnt Ihr Kommentare dazu einbringen.
Heute, nachdem ich die Germanwatchstudie eingestellt hatte, kam in den Nachrichten ein Bericht zur momentanen Situation der CO2 Anreicherung in der Athmosphäre. Ähnliches werde ich in der nächsten Zeit sammeln und als Link auf der kommenden Seite zur Verfügung stellen.

Klimawandel in Deutschland. Es ist mit Sicherheit für alle Parteien und Gesellschaften wichtig, sich dieses Themas bewußt zu sein, auch wenn es natürlich ein weltumspannendes Thema ist. Längst sollte man dieses Thema nicht mehr alleine den Grünen überlassen. Die jüngsten Generationen unter uns könnten bereits in eine völlig andere Welt hineinwachsen, als wir sie zur Zeit gewohnt sind. Und es ist Aufgabe unserer Politik, sich diesen Herausforderungen zu stellen und gesellschaftliche Antworten und Vorbereitungen zu finden.

 

Freundschaft!

Bernhard
30.10.2017

Websozis

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:196302
Heute:9
Online:2

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online